Umay TWH-Mix

Umay ist im Januar 2017 geboren und so scheu wie ein wildes Tier….

Umay ist am 16. September von den Mitarbeitern des Tierheims Kronach hierhergebracht worden.

Das erste Mal haben wir Umay auf der Vermittlungsseite des Tierheim Kornachs entdeckt und sie erinnerte uns wahnsinnig an eine Hündin namens Buffy, die wir vor einigen Jahren vermittelt hatten. Wegen dieser Ähnlichkeit nahmen wir Kontakt mit dem Tierheim auf und äußerten die Vermutung, dass es sich bei dem Tier um einen Hund von dem Mallorquinischen Züchter von Buffy handeln könnte... das fanden die Tierheimmitarbeiter aber ziemlich weit hergeholt und zogen natürlich nicht in Erwägung sich auf Mallorca zu erkundigen... erst einige Zeit später wurde klar, dass wir durchaus richtig lagen! So nahmen die Dinge ihren Lauf. wir sind erleichtert, dass nun wenigstens diese drei hier bei uns sind und wohlauf!

Umay und ihre Geschwister waren nicht geplant und sind echte Kinder der Liebe! Wie selten in der Hundewelt wachsen sie nun mit ihren Eltern auf und wurden nicht mit 8 Wochen aus der Familie gerissen... aber auch das war alles so nicht geplant... überhaupt war gar nichts bisher geplant in dem Leben der drei ...es hat noch zwei weitere Geschwister gegeben, von einem wissen wir, dass das Tierheim München ihn in gute Hände vermittelt bekommen hat.

Als Welpen seien die Kids noch zugänglich gewesen hieß es... erst nach dem sie von ihren Fluchten mehrmals von der Polizei mit Fangstangen eingefangen worden sind, haben sie eine derartige Scheu entwickelt. 

Wir sind traurig und entsetzt, wie man es so weit kommen lassen muss... erst der Facebookaufruf, dass vier Tiere 'sofort da raus müssen' machte uns auf das ganze Drama aufmerksam und da wir das Muttertier gut kannten und immer noch liebten, haben wir nicht eine Sekunde gezögert uns ihrer anzunehmen! Auch plagte uns das schlechte Gewissen, dass wir unsere geliebte, kleine Buffy damals unkastriert herausgegeben haben! Aus Fehlern lernt man! Wie halten Züchter das bloß aus???

 

Umay und ihr Vater