Tammes -armes Herzerl...

der liebe ,kleine' Tamme ist ein kaukasischer Owtscharkamischling

Tamme weiß wirklich nicht wie groß er ist... Tamme ist ja auch erst am 1. Februar 2019 geschlüpft und bereits am 2. Juni 2020 bei uns abgegeben worden. Dass bedeutet, dass er wirklich noch ein Baby ist und damit erklärt sich auch seine Unsicherheit, seine Nervosität und seine Tollpatschigkeit. 

Selbstverständlich ist er (in dem Alter) nicht kastriert. Und der Abgabegrund war, dass er nach dem Nachbarskind geschnappt haben soll. Nachdem den Besitzern dann (am Telefon und ohne den Hund jemals live kennengelernt zu haben -und nur aufgrund seiner Rasse) bereits zur Euthanasie geraten wurde, haben sie zum Glück den Weg zu uns gefunden. Weil der schüchterne Hund sich hier sofort freundlich allen Hunden und auch Katzen gegenüber zeigte und sonst nur große Kulleraugen machte und eigentlich lieber auf den Arm wollte, haben wir ihn gleich da behalten.

Er braucht eine klare und gelassene Führungsperson an seiner Seite, die ihn ohne Druck und mit Souveränität anzuleiten weiß. Dann wir.d er zu einem traumhaften Hund werden können.

Natürlich bevorzugen wir Interessenten, die sich schon mit dem Thema Herdenschutzhund intensiv beschäftigt haben. Um ihn näher und auch gut kennenzulernen, möchten Sie vielleicht die Möglichkeit der Übernachtung in unserem Hundehotel nutzen?!