Pirat ist voll nett

Pirate wurde aus Russland direkt in ein Zuhause vermittelt und musste dann schnell da wieder weg, da er sich dort als unverträglich und leinenaggressiv entpuppte... Bei uns war er direkt mit allen Hunden freundlich und schleckt allen Menschen lieb die Hände ab. Auch mag er Kinder sehr. Er könnte sich auch hier sozialmotiviert aggressiv verhalten, wenn wir ihn denn lassen würden.

Er ist devot Menschen gegenüber und möchte gefallen, was irgendwie nicht zur Optik passt... könnte aber daran liegen, dass er schon Erfahrung damit hat, dass manche Menschen brutal werden können, wenn ein Hund nicht spurt... ist bei ihm von Vorteil und hat ihn NICHT (entgegen der üblichen Meinung) Menschen gegenüber aggressiv gemacht -im Gegenteil! Er ist kein ängstlicher Hund, nur vorsichtig und möchte nichts falsch machen... dann ist er total glücklich und freut sich um so mehr, wenn man ihm zeigt dass man ihn mag.

Wenn man allerdings zu weich-gespühlt mit ihm umgeht, wird er sich schnell zum Beschützer mausern und dann muss er wieder weggeben werden (wie ja nun schon geschehen) 

Kurzum: er ist ein stolzer Rüde mit imposanter Erscheinung, der ehrliche Menschen sucht, die ihm viel Liebe geben und ihn trotzdem nicht nur mit Samthandschuhen verhätscheln. Dann kann er nur zu einem super tollen Familienhund werden.

Wir mögen ihn total sehrrrrrr!!!!

Er ist im Februar 2018 geboren und verträgt sich hier sehr gut mit allen Hunden und Menschen!

Steckbrief Pirat

Name: Pirat

männlich

Rasse: Mischling (wohlmöglich Akita, Laika o.Ä....)

Stockmaß: 56cm

Gewicht: 34 kg

Geburtsdatum: 1.2.2018

Geimpft: ja

Gechipt: ja

Kastriert: ja

bei uns seit