Nashoba AWH

Nashoba ist am 31. Januar 2017 geboren.

Nashoba wurde von uns zusammen mit Shyly und ihrem (höchstwahrscheinlich gemeinsamen) Welpen am 20.2.22 in dasTierheim Arche Noah vom bmt gebracht.

Die Tiere waren in einem zu kleinen Außengehege, dass mit Strom gesichert war, untergebracht. Das Veterinäramt hatte dort bereits weitere Hunde sichergestellt gehabt, nur für die Unterbringung dieser 'Wölfe' hatte sich bisher noch keine Lösung ergeben. Der Halter der Tiere war sichtlich erleichtert, die Tiere endlich übereignen zu dürfen.

Fern ab vom Trubel der täglichen Tierheimbesucher gibt es ganz hinten in dem Tierheim ein geschütztes Quarantänezimmer in dem sich nun alle drei erholen können!

Der Hals der Hündin wird dort auch professionell versorgt und heilt bestimmt schnell wieder!

Das Tierheim Arche Noah gehört zu den wenigen Tierheimen, die überhaupt die Möglichkeiten haben UND sich solche sensiblen Tiere zutrauen! Ein herzliches und riesiges Dankeschön!!

Zum großen Glück sind die beiden Elterntiere sehr offen und freundlich. Von der Hündin wurde uns gesagt, sie wäre eine Mischung aus TWH und BBS. Der Rüde stammt augenscheinlich aus irgendeiner Amerikanischen Linie, von denen es nun leider immer mehr Tiere auch in unserem Land gibt und tatsächlich immer weniger Menschen, die damit umgehen können! Alles andere ist eine Milchmädchenrechnung! Das Fass ist längst übergelaufen...

Wir werden die drei weiterhin besuchen und euch auf dem Laufenden halten -so gut wir können!

 

Der Weg zum Tierarzt