Elsa AWH-MIX

Elsa war hier vom 9. Oktober 2016 bis zum 29.September 2017.

Wir freuen uns riesig für diese scheue und sehr spezielle Hündin ein kompetentes Zuhause gefunden zu haben!!!

Aber ihre Schwester Lotte sucht immer noch nach einem Zuhause!

Vermittlungstext

Elsa - kein Hund für Jedermann!

Für die 1 jährige kastrierte Wolfshündin Elsa suchen wir Menschen mit Geduld und Rasseerfahrung. Da sie mit Menschen bisher wenig Kontakt hatte, ist die wunderschöne Hündin dementsprechend scheu. Ihre männlichen großen Artgenossen hingegen findet sie super und orientiert sich unheimlich an ihnen. Auf kleine Hunde und die meisten Hündinnen reagiert sie aggressiv. Sie MUSS unbedingt zu mindestens einem großen souveränen Rüden vermittelt werden, der ihr Sicherheit gibt. Oder zu einer Gruppe Rüden. Elsa ist kastriert.
Auf fremde Menschen reagiert sie zurückhaltend. Sie kommt zu ihr bekannten Personen meistens nur in Verbindung mit ihrem Bezugshund. Alleine oft noch nicht. Auch Streicheln und Berührungen funktionieren nur so. Wobei sie Streicheleinheiten dann sogar genießen kann. Bisher lebte Elsa in Außenhaltung. Sie ist gern draußen. Eine Kombihaltung drinnen und draußen wäre möglich. Da Elsa, wenn sie allein im Haus ist, viel anstellt, sollte man immer eine Lösung haben, wenn man nicht da ist. Ein ausbruchsicherer Garten oder ein Gehege sind unbedingt nötig. Sie liebt ihre täglichen Spaziergänge, ist dabei neugierig und geht auf Entdeckungstour. Aufgrund ihres Alters ist Elsa natürlich verspielt und auch lustig.
Elsa ist auf der Suche nach Menschen ohne Kinder, die ruhig und ausgeglichen sind. Auch sollten sie geduldig sein, täglich mit ihr üben und ländlich wohnen. Elsa ist noch so jung und kann noch viel dazu lernen, aber das Training ist zeitaufwändig und muss vielfältig gestaltet werden.
Gerne können Sie noch mehr in einem persönlichen Gespräch oder telefonisch erfahren.