Das unzertrennliche Kleeblatt

Diese drei Saarloosgeschwister (12) und ihre Mutter (15) möchten gerne zusammen bleiben!

Wegen der aktuellen Coronasituation, verlieren sie und ihre Besitzerin Haus und Hof!!!

Es handelt sich um zwei Rüden und zwei Hündinnen, alle sind nicht kastriert. Alle sind supergut sozialisiert. Sind andere Hunde und Pferde gewöhnt. Sind noch nie ausgebrochen. Haben sich noch nie geprügelt oder gebissen. Neigen auch nicht dazu was zu zerstören. Gehen allerdings nicht gut an der Leine, sondern sind es gewöhnt, frei mit ihrem Menschen durch den bayrischen Wald zu wandern. 

Katzen oder Kleintiere sollten (wie üblich) lieber nicht im Haushalt leben. Menschen gegenüber sind sie superfreundlich. Nur die Tochter ist zu Anfang immer etwas reserviert, aber wenn sie aufgetaut ist auch supersüß und total verschmust! Kleine Kinder sind nicht standhaft genug für diese verspielten Grobmotoriker... ältere Kinder sind jedoch kein Problem -wie gesagt: Menschen mögen sie gerne! 

Sie sind ihr ganzes Leben an Gehegehaltung gewöhnt! Kennen aber auch das Leben im Haus, sie bevorzugen aber definitiv das Draußenleben.

Beim Autofahren kotzen sie, wie es sich für einen Saarloos gehört, wenn sie stattdessen nicht sabbern wie ein Vollprofi. Sie kennen absolut kein Stadtleben! Aber wer braucht das schon, wenn er solche Hunde um sich haben kann?

Nach Möglichkeit sollen sie zusammenbleiben... das wird verdammt schwierig jemanden zu finden -aber versuchen müssen wir es!!!

Bei ernsthaftem Interesse rufen Sie bitte unter folgender Nummer an: 0160. 33 77 870