Brexit der Wanderpokal

Er hat echt ständig Pech gehabt! Alle möglichen Abgabegründe haben ihn weiterwandern lassen! Aus Rumänien nach England vermittelt und dann wollten sie ihn doch irgendwie nicht… so kam er zu seinem Namen!

Den ersten Besitzern war er zu lebendig und verspielt. Dann kam er in eine Pflegestelle und als er endlich adoptiert wurde schien alles perfekt! Aber da reagierte die neue Besitzerin plötzlich allergisch auf ihn und er kam wieder in die Pflegestelle zurück und als er schließlich erneut adoptiert wurde, war er durch das viele hin und her schon so verunsichert, dass er begonnen hat Dinge maßlos zu verteidigen! Spielzeuge, Futter und auch ‚sein‚ Mensch wurde verteidigt!

Er lernte schnell, dass man ihn in Ruhe lässt, wenn er nach jemanden schnappte! Als nächstes haben sich aber in seinem neuen Zuhause die familiären Strukturen jedoch so verändert, dass er wieder ausziehen musste...

Und wieder kam er in eine neue Familie wo zu Beginn wieder alles gut war! Der perfekte Hund! Doch als der auswärts arbeitende Ehemann zurück kam, brachte es den Hund so durcheinander, dass er diesmal richtig zubiss! In die Hand!

Kann der arme Kerl denn irgendwo mal ankommen, wo alles so bleibt wie es ist?

Nach wie vor verteidigt er durchaus Gegenstände, aber nie ohne Vorwarnung! Er ist absolut einschätzbar und seine Wutanfälle sind total berechenbar, wenn man schon ein wenig Hundeverständniss besitzt! Er ist direkt nach diesen Ausbrüchen auch sofort wieder total nett und freundlich -als wäre gar nichts gewesen!