Aron WH-Mix

Aron ist ein absoluter Traum von Wolfshund und war bei uns vom 20.6.2019 bis zum 11.4.2020.

Wir haben absolut keine Ahnung was in ihm für Rassen stecken... er wurde ursprünglich auf Ebay-Kleinanzeigen gekauft und dann wohl irgendwie hin- und hergereicht... uns erreichte schließlich am 17.Juni 2019 folgende Email:

Schönen guten Tag, ich bin eine ehrenamtliche notfallstelle für Kleintiere bis Hunde und mir wurde jetzt ein wolfshund hingesetzt der ist auch schon einmal weg gelaufen der ist seit 2 Wochen bei uns und es wäre sehr schön wenn ihr den aufnehmen könntet weil der kann hier nicht bleiben.
Lieben Gruß und bitte um Entschuldigung

Da kann man nur staunen...

Aron ist (laut Pass) am 1.9.2018 geboren! Demnach war er gerade mal 10 Monate alt, als er am 20. Juni bei uns vorgestellt wurde. Er war auch sichtlich jung, unsicher, unerzogen und frech, aber auch freundlich, offen und verspielt. Deswegen beschlossen wir einstimmig ihn zu übernehmen. Seit er nun hier ist, hat er eine schön umfangreiche Sozialisation bekommen können.

Er ist hier mit Hunden egal welcher Größe und Rasse bekannt und verträglich. Bei intakten Rüden seines Alters, kann es (im ganz normalen Rahmen) zu Auseinandersetzungen kommen. Es ist total hilfreich, dass er inzwischen einwandfrei einen Maulkorb tragen kann -da kann man vieles ausprobieren ohne ein großes Risiko einzugehen und er kann dann auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren ;)

Er ist nett zu allen Menschen und zeigt auch keine Scheu gegenüber ihm unbekannten Menschen! Er hat unsere Katzen nicht gejagt und unsere Kinder nicht umgeworfen -dennoch ist ihm sowas natürlich zuzutrauen! Auch unsere Hühner sind ihm aufgefallen, er hat jedoch keine Anstalten gemacht über einen unserer Zäune zu klettern! Das kann aber auch bedeuten, dass er unsere Zäune richtig einschätzt :)

Er hat gelernt auf ein Kommando zu warten, bevor er an seinen Futternapf gehen darf und er gibt auch gerne Pfötchen, wenn er etwas dafür bekommt. An der Leinenrührigkeit arbeiten wir weiterhin. Die klappt unterschiedlich gut -je nachdem, wer ihn führt! Typisch Wolfshund: es läuft alles auf der Beziehungsebene und nicht über blinden Gehorsam! 

Er lässt sich überall anfassen und gerne durchknuddeln, kann aber durchaus mal in die Luft schnappen, wenn es ihm zuviel wird! Aber alles im grünen Bereich!

Kurzum! Sehr viel Hund und sehr wenig Wolf aber noch seeeeehr jung und muss noch viel lernen, hat aber den allerbesten zweiten Start hier bekommen... finden wir! :P

Wiedersehen mit Aron im neuen zuhause