Für Tierheime & Hundepensionen

Immer mehr Tierheime stehen vor der Aufgabe, Wolfhunden, die aus Privatabgabe stammen, als Fundtiere aufgenommen oder behördlich untergebracht worden sind, eine möglichst tiergerechtes Bleibe zur Verfügung zu stellen.
Angefangen bei der ausbruchssicheren und tiergerechten Gestaltung eines Wolfhundgeheges / Zwingers über den oftmals anspruchsvollen Umgang und das Training mit den häufig scheuen, überaus klugen Tieren und der Vermittlung an geeignete Halter stellen sich viele Fragen.
Wir unterstützen Tierheime durch Weiterbildungsangebote und Informationsveranstaltungen rund um das Thema Wolfhund, in denen wir zur generellen Unterbringung beraten, aber auch zu konkreten Einzäunungsvorhaben für Wolfhundgehege beratend und planend mit unserer langjährigen Erfahrung zur Verfügung stehen.

Für den wichtigsten Punkt, den Umgang und die Resozialisierung der Wolfhunde, bieten wir unterschiedliche Fortbildungsmöglichkeiten an:
- Schulungen / mehrtätige Seminare zum praktischen Umgang / Training / Resozialisierung
- Hospitation in unserer Wolfhundehalterhilfe inkl. Arbeit an verschiedenen Wolfhunden unter Anleitung von Hundetrainer, Zootierpfleger & Verhaltensforscher

Zusätzlich stehen wir zur Verfügung, wenn es um die Unterstützung und Beratung bei der Vermittlung geht.